Wir planen unser zweites Kammermusik – Wochenende in Jena

Liebe Kammermusik-Interessierte,

wir sind sehr glücklich, dass unser TANGO-TASTEN-TÖNE-Wochenende trotz Pandemie-Nachwehen im März stattfinden konnte und dass es für alle so eine bereichernde Erfahrung wurde.

Für Johanna und mich war es eine Art Pilotprojekt, um herauszufinden, wie wir in Zukunft LIVE-Kammermusik fördern können und wie dies auch finanziell tragfähig sein kann.

Das Ergebnis unserer Überlegungen ist ein neu aufgestelltes Projekt, das Euch noch mehr Möglichkeiten für Kammermusik gibt und auch unsere Kosten mit einbezieht.

Hier das Wichtigste im Überblick:

  • Der nächste Termin für das Projekt „Kammermusik in Jena“ ist am 1. und 2. Oktober 2022
  • Wir haben einen zusätzlichen hochqualifizierten Dozenten eingeladen für das Fach Posaune, Euphonium (Blechbläser). Herr Antonio Martínez freut sich auf die Zusammenarbeit und wird unsere Ensemblemöglichkeiten erweitern.
  • Diese Instrumente sind dieses Mal dabei: Klarinette, Saxophon, Posaune, Euphonium, … , Klavier
  • Der „Klavierladen Jena“ ist wieder der zentrale Raum mit dem tollen Flügel als Begleitinstrument.
  • Wir werden zusätzlich einen zweiten Raum für Einzelunterricht und kleinere Ensemblegruppen haben
  • Unsere Zielgruppe sind jugendliche und erwachsene Hobbymusiker, die Kammermusikerfahrungen machen möchten und Spaß daran haben, sich auf neue Begegnungen einzulassen.
  • Das Angebot ist ein flexibles Paket, das insgesamt 5 x 45min-Einheiten umfasst. Diese können nach Bedarf in Einzel-Korrepetition, kleinere und größere Ensemblegruppen eingeteilt werden. Hier sind wir offen für Eure Wünsche, aber wir geben auch Tipps und machen individuelle Vorschläge, so dass am Ende jeder sein perfektes Kammermusik-Paket bekommt.
  • Der Paketpreis ist 150€ für das ganze Wochenende, inklusive Getränkepauschale.
  • Die Mindestteilnehmeranzahl sind 12 Personen. Wir freuen uns also, wenn Ihr die Informationen auch an befreundete Hobbymusiker weitersagt.
  • Übernachtung und Verpflegung übernimmt wieder jeder Teilnehmer selbst.

Wir arbeiten gerade an einer vereinfachten Form der Anmeldung, freuen uns aber auch schon jetzt über Zusagen.

Johanna steht Euch ebenfalls gerne für Fragen zur Verfügung: johanna.raymont@gmx.net

Herzliche Grüße und bis bald,

Eure Antje Taubert

Die Dozenten:

Antonio Martinez Yeste

studierte Posaune an der Hochschule für Musik „Victoria Eugenia“ in Granada und Bachelor an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar, wo er derzeit Masterstudent ist. Er spielt Solo-Gastposaune bei den Thüringer Symphonikern (Theater Rudolstadt) und ist Posaunen -Lehrer an der Musik- und Kunst Schule Jena. Er hat Kooperationen mit den Theatern Erfurt, Staatskapelle Halle und der Jenaer Philharmonie.

 

Antje Taubert

studierte Diplomorchestermusik im Fach Klarinette und freie Improvisation sowie Musikpädagogik in Leipzig und Helsinki. Ihre Vorliebe für Kammermusikbesetzungen und außereuropäische Musik prägen ihr künstlerisches Schaffen. Aktuell spielt sie Konzerte mit dem Programm „Antjes Weltempfänger“ .  Als gefragte Dozentin für Klarinette, Saxophon, Atem- und Körperarbeit unterrichtet sie privat und an der Musik-und Kunstschule Jena.

 

Johanna Raymont

studierte Instrumentalpädadogik mit Hauptfach Klavier am Mozarteum in Salzburg und wanderte danach nach Andalusien aus. Ihre 20-jährige Unterrichtstätigkeit an einer Musikschule in Jerez de la Frontera kombinierte sie mit Konzerten ihres Klavierduos „Enclave de Dos“, als Begleiterin für Sänger und als Pianistin für die Ballettexamen der „Royal Academy of Dancing of London“.
Derzeit ist sie in Präsenz als Klavierpädagogin an der Musikschule „Klavierstunde München“ tätig und begleitet als ausgebildeter Life-Coach online Menschen auf der ganzen Welt in ihrer
persönlichen Entwicklung.